URwegs – Urner Heimatkunde

  • Die Korporation Uri ist die grösste Grundeigentümerin Uris. Rund 70% des Kantonsgebiets sind in ihrem Besitz. Der grösste Teil ist unproduktiv und besteht aus Felsen, Schutt und Gletschern.

  • Der Kanton Uri – im Herzen der Schweiz – steht für Lebensqualität, Stabilität, Sicherheit und eine intakte Umwelt, sowie ein breites und qualitativ hochstehendes Bildungs-, Kultur- und Freizeitangebot.

  • Da durch den Kanton Uri eine der wichtigsten Alpenübergänge führt, hat der Kanton seit Jahrhunderten ein hohes Verkehrsaufkommen zu bewältigen mit all seinen Vor- und Nachteilen.

  • Der Name Tell tauchte erstmals im Weissen Buch von Sarnen als «Thall» auf, niedergeschrieben um 1472 vom Obwaldner Landschreiber Hans Schriber.

Auf URwegs werden direkt einsetzbare, LP 21 kompatible Unterrichtsmaterialien in den Fachbereichen Natur, Mensch Gesellschaft (NMG) und Räume, Zeiten, Gesellschaften (RZG) zu folgenden Themen zur Verfügung gestellt:

KORPORATION 
BEI URWEGS > IM LEHRPLAN 21

WILHELM TELL
> Bei URwegsIM LEHRPLAN 21

VERKEHRSACHSE/Gotthard
> Bei URwegs > IM LEHRPLAN 21

Die Materialien wurden in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern entwickelt.