Vielfältig und abwechslungsreich

Thema

Tätigkeitsbereiche der Korporation

Frieda Steffen, Schafbäuerin aus Andermatt

A

Minuten

Material

Video

Aufgabe

Gruppenarbeit

Informiert euch über die Rechte und Pflichten der Korporationsbürger/-innen.

Nachdem ihr die Fragen gelesen und verstanden habt, schaut ihr euch das Interview mit Frieda Steffen an.

Anschliessend stellt ihr eure Erkenntnisse lesefreundlich dar und bereitet euch auf eine kurze mündliche Präsentation vor.

Findet Antworten auf folgende Fragen:

  1. An welche Vorgaben und Vorschriften der Korporation Ursern müssen sich die Steffens halten?
  2. Was wird von der Korporation festgelegt?
  3. Wovon hängt die Anzahl der Tiere ab, mit der eine Alp «bestossen» wird?
  4. Wie findet Kontakt zwischen den Steffens und der Korporation statt?
  5. Welche Meldungen werden gemacht?
  6. Welche Gegenleistungen müssen die Steffens aufbringen?

Aufgabe

Gruppenarbeit

Tauscht euch mit Personen aus anderen Gruppen aus.

 

Reflexion

Reflexion
  • Kannst du mit eigenen Worten erklären, welche Rechte und Pflichten Korporationsbürger/-innen haben und wie der Kontakt stattfindet?
  • Sind deine gesammelten Informationen ausreichend und lesefreundlich gestaltet?

Um das zu überprüfen, erklärst du einer aussenstehenden Person mit Hilfe der hergestellten Unterlagen, welche Rechte und Pflichten Korporationsbürger/-innen haben und wie der Kontakt stattfindet.

Lernstands-
ermittlung

Lernstandsermittlung

Stelle eine Tabelle her, in der ersichtlich wird, welche Pflichten die Korporationsbürger/ Korporationsbürgerinnen haben und an welche Vorschriften sie sich halten müssen.
Liste in einer anderen Spalte auch die Leistungen der Korporation auf.
Zusätzlich muss ersichtlich sein, über wen der Kontakt stattfindet.

Download

Drucken