Vielfältig und abwechslungsreich

Thema

Tätigkeitsbereiche der Korporation

Toni Gisler, Älpler und Betreiber eines Alpbeizli aus Unterschächen

B

Minuten

Material

Audio
Buch

Broschüre Korporation Uri

Aufgabe

Gruppenarbeit

Nachdem ihr die Fragen gelesen und verstanden habt, hört ihr euch auch das Interview mit Toni Gisler an.

Stellt eure Erkenntnisse lesefreundlich dar und bereitet euch auf eine kurze Präsentation vor.

Findet Antworten auf folgende Fragen:

  1. Welche verschiedenen Arten, Strom zu produzieren wurden auf der Brunnialp genutzt, bevor es ein Kleinwasserkraftwerk gab?
  2. Durch welche Instanzen lief Toni Gislers Gesuch für den Bau eines Kleinwasserkraftwerks?
  3.  Welche Rolle übernahm die Korporation in Bezug auf dieses Gesuch?
  4. Inwiefern hat die Korporation dieses Vorhaben unterstützt?

Aufgabe

Gruppenarbeit

Tauscht euch mit Personen aus anderen Gruppen aus.

 

Reflexion

Reflexion
  • Kann ich erklären, welche Schritte unternommen werden müssen, um ein Projekt wie ein Wasserkraftwerk durchzuführen?
  • Kann ich die Besitzverteilung zwischen Korporation und Ersteller eines Wasserkraftwerks erklären?
  • Sind meine gesammelten Informationen ausreichend und lesefreundlich gestaltet?

Um das zu überprüfen, erklärst du einer aussenstehenden Person mithilfe der gesammelten und hergestellten Unterlagen den Prozess und die Besitzansprüche eines Projekts (Wasserkraftwerk).

Lernstands-
ermittlung

Lernstandsermittlung

Erstelle einen Flowchart (Flussdiagramm) mit den nötigen Informationen.

Beginn: Idee für ein Projekt
Schluss: Fertigstellung des Projekts

Download

Drucken